105 - Gartenhausbrand


Datum: 06.08.2012, 05:39 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Gartenstraße
Wiesloch: VRW/ELW, LF 20/16, TLF 20/40-SL, RW 2, GW-T, KdoW
Gartenhausbrand

Am frühen Montagmorgen wurden Anwohner in der Gartenstraße auf einen Brand in den dortigen Schrebergärten aufmerksam. Gegen 03:40 Uhr erfolgte der Alarm zu einem Gartenhausbrand für die Wieslocher Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte wenig später im Westen der Stadt eintrafen, standen bereits zwei Gartenhäuser im Vollbrand. Da das Feuer reichlich Nahrung vorfand, waren die Flammen im Begriff auf zwei weitere Verschläge überzugreifen. Vier Helfer bekämpften die Flammen mit zwei Löschrohren von verschiedenen Seiten. Zwar konnten sie nicht verhindern, dass eine Hütte komplett niederbrannte und eine zweite schwer beschädigt wurde, jedoch trugen weitere Gartenhäuser nur geringe Schäden davon. Mit reichlich Wasser und Spezialschaum wurden die Trümmer abgelöscht und sicherheitshalber mit einer Wärmebildkamera überprüft. Derweil leitete die Wieslocher Polizei erste Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe ein. Zur Ursache konnte bisher noch keine Aussage getroffen werden. Mit rund 22 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen war die Feuerwehr Wiesloch zwei Stunden beschäftigt.

Gelesen 615