15 - Verkehrsunfall


Datum: 02.02.2011, 08:43 Uhr
Einsatzort: Wiesloch B3
Wiesloch: VRW/ELW, TLF 20/40-SL, RW 2, KdoW
Verkehrsunfall, eingeklemmte Person

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Wieslocher Feuerwehr am Mittwoch morgen um 7:45 Uhr auf die B 3 gerufen.

Eine PKW-Fahrerin war in Höhe Frauenweiler mit ihrem Wagen ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen. Nachdem sich das Fahrzeug überschlagen hatte, kam es in der Straßenböschung zum Stillstand, wo es äußerst instabil auf der Seite liegen blieb. Zwar  wurde die Fahrerin, die alleine in dem Wagen saß, nicht eingeklemmt, sie lag jedoch so ungünstig in dem Fahrzeug, dass der Notarzt eine möglichst schonende Rettung durch die Feuerwehr anordnete. Die Einsatzkräfte mussten zu diesem Zweck das Fahrzeug zunächst mit den Stab-Fast-System so abstützen, dass es nicht umfallen konnte. Dann wurde das Dach des PKW mit hydraulischem Rettungsgerät abgetrennt. Dadurch konnte die Fahrerin schonend aus ihrer Zwangslage befreit und dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben werden. Standardmäßig liefen medizinische und technische Rettung Hand in Hand.

Die Wieslocher Feuerwehr war mit dem KdoW, dem VRW/ELW, dem RW 2 und dem TLF 20/40 sowie elf Einsatzkräften unter der Leitung von Stadtbrandmeister Peter Hecker im Einsatz.

Gelesen 443