119 - Brandmeldeanlage - Fehlalarm


Datum: 25.11.2011, 22:32 Uhr
Einsatzort: Wiesloch In den Breitwiesen
Wiesloch: LF 20/16, TLF 20/40-SL, DLK 23/12

Die Brandmeldeanlage einer Firma in der Straße „In den Breitwiesen“ meldete einen Feueralarm, worauf die integrierte Leitstelle in Ladenburg die Wieslocher Feuerwehr alarmierte. Diese rückte mit dem kompletten Löschzug zur Einsatzstelle aus. Dort angekommen stellte der Gruppenführer des LF 20 fest, dass Rauch bzw. Wassernebel aus dem Keller drang. Vorsorglich ließ er mit dem Stichwort „Feuer groß“ weitere Kräfte aus Wiesloch und Frauenweiler nachalarmieren. Noch während die Fahrzeuge, die als nächstes zur Einsatzstelle ausrücken würden, besetzt bzw. im Falle des GW-Transport beladen wurden, konnte festgestellt werden, dass der Nebel von einer undichten Wasserleitung herrührte. Durch den Wasserdampf hatte einer der Rauchmelder ausgelöst. Nachdem die Ursache festgestellt war, konnte die Brandmeldeanlage wieder zurückgestellt werden. Die Feuerwehrleute beseitigten dann noch die Wasserschäden und rückten wieder zur Wache ein.

Gelesen 961