45 - Verkehrsunfall mit LKW


Datum: 21.04.2010, 09:45 Uhr
Einsatzort: Autobahn BAB 6 -> MA
Wiesloch: VRW/ELW, DLK 23/12, RW 2, EL/VA, GW-T, MTW 1, MTW 2, LF 16, TLF 8/18
Sinsheim: VRW, RW 2, TLF 16/25, LF 16, GW-T
Frauenweiler: LF 8/6
Rauenberg: HLF 20/20, LF 16, LF 8
Walldorf: LF 20/20, LF 20/24, KdoW
Mannheim: FwK, WLF mit AB-Kran, ELW 1
RNK: Kreisbrandmeister mit Stellvertretern, Seelsorger
Verkehrsunfall mit LKW

Schwerer LKW- Unfall auf der A6 

 

Am Mittwoch Morgen wurde die Wieslocher Feuerwehr auf die Bundesautobahn 6 gerufen. Infolge eines Verkehrsunfalls geriet ein Sattelzug kurz vor der Anschlussstelle Wiesloch-Rauenberg in Brand. Die Kameraden der Sinsheimer Feuerwehr hatten die Kräfte der Weinstadt aufgrund des Ausmaßes zur Unterstützung nachgefordert.

 

Vor Ort fanden die Fahrzeugbesatzungen einen brennenden und im Bereich des Führerhauses sehr stark deformierten LKW vor. Zunächst galt das Augenmerk der Feuerwehrleute der Brandbekämpfung mittels Schaum und Löschwasser. Als große Herausforderung und Gefahr an der Einsatzstelle stellte sich die Schilderbrücke dar, die den verunfallten LKW zum Stehen brachte und von ihm nahezu umgerissen wurde. Lediglich einer der Pfeiler neben der Standspur hielt die tonnenschwere Konstruktion davon ab auf die Fahrbahn herab zu fallen. Zur Sicherheit wurden Absperrmaßnahmen vorgenommen und die Brücke im weiteren Verlauf demontiert. Hierzu wurde der Kranwagen der Feuerwehr Mannheim hinzugezogen. 

 

Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde damit begonnen das LKW- Führerhaus aufzutrennen, um die tödlich verunglückten Personen bergen zu können. Dies wurde nach Übereinkunft der Verantwortlichen im weiteren Verlauf eingestellt. Zu weiteren Ermittlungen wurde der LKW beschlagnahmt und von einem Bergungsunternehmen abtransportiert.

 

Bis zur Beendigung der Feuerwehrarbeiten stand nicht fest, wie viele Personen sich in dem Unfallfahrzeug befanden.

 

Weitere Informationen befinden sich auf den Internetauftritten der Polizei Heidelberg und auf der Seite des Rhein-Neckar-Kreises.

Gelesen 484