39 - Brandmeldeanlage - Böswilliger Fehlalarm


Datum: 01.04.2010, 00:57 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Gymnasiumstr.
Wiesloch: VRW/ELW, DLK 23/12, LF 16

Auf einer Sportveranstaltung wurde ein Handdruckmelder wohl mutwillig eingedrückt. Der hierdurch ausgelöste Brandmeldealarm führte zum Einsatz der Feuerwehr Wiesloch, die zum vermeindlichen Brand ausrückte.
Vor Ort wurde der Melder kontrolliert und schnell Entwarnung gegeben werden.

An dieser Stelle soll nocheinmal darauf hingewiesen werden, dass solcherlei Fehlalarme nicht nur eine ärgerlich Belastung der freiwilligen Einsatzkräfte sind, sondern auch strafbar. Dem Verursacher drohen neben der Einsatzkostenübernahme von einigen hundert Euro auch strafrechtliche Konsequenzen.

Gelesen 462