97 - Wohnungsöffnung / Hilflose Person


Datum: 03.08.2009, 09:08 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Schlossstr.
Wiesloch: DLK 23/12, RW 2

Da ein Wohnungsinhaber aufgrund einer medizinischen Notlage seine Wohnungstür für den Rettungsdienst nicht öffnen konnte, musste die alarmierte Feuerwehr tätig werden. Mit speziellem Türöffnungsgerät wurde die Tür rasch geöffnet. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst unterstützten die Wehrleute den Rettungsdienst beim Transport des Wohnungsinhabers zum Rettungswagen. Bei derartigen Alarmstichworten rückt stets auch die Drehleiter mit aus, mit deren Hilfe ein Eindringen in die Wohnung auch über Fenster oder Balkone möglich ist. Auch beim schonenden Abtransport der Patienten leistet dieses wichtige Rettungs- und Arbeitsgerät der Feuerwehr oft wertvolle Hilfe. Im vorliegenden Fall musste die Drehleiter allerdings nicht in Stellung gebracht werden.

Gelesen 468