4 - Verkehrsunfall


Datum: 09.01.2009, 17:51 Uhr
Einsatzort: Autobahn BAB 6 -> Heilbronn
Wiesloch: VRW/ELW, TLF 20/40-SL, RW 2, EL/VA, KdoW, MTW 1, LF 16
Sinsheim: GW-Licht
Mehrere Seelsorger
THW
Verkehrsunfall

Freitagabend 17.00 Uhr, zahlreiche Menschen befinden sich auf der Heimfahrt von der Arbeitsstelle oder auf der Rückfahrt vom wohl verdienten Urlaub. Zwischen der Anschlussstelle Rauenberg und der Abfahrt Sinsheim, auf der Bundesautobahn 6, ereignet sich genau zu dieser Zeit ein schrecklicher Unfall. Mit der Meldung PKW- Brand und womöglich eingeklemmten Personen, wurde die Wieslocher Feuerwehr alarmiert. Vor Ort bot sich den Helfern ein schlimmes Bild; zwei PKWs waren nahezu bis zur Unkenntlichkeit verformt und zwei Insassen bereits an der Unfallstelle verstorben. Weitere Mitfahrer eines Fahrzeugs wurden durch die Besatzungen der beiden Rettungswagen und durch den Notarzt versorgt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Wiesloch bestand in der Bergung der beiden Fahrer und der Ausleuchtung der Einsatzstelle. Daneben wurde das umliegende Gebiet nach weiteren Personen abgesucht. Den Einsatz der Feuerwehr leitete Wieslochs Stadtbrandmeister Peter Hecker, aufgrund des Ausmaßes eilten daneben Kreisbrandmeister Peter Michels sowie zwei stellvertretende Kreisbrandmeister mit den Feuerwehrseelsorgern an die Einsatzstelle Die Autobahn wurde in beiden Richtungen voll gesperrt.

Gelesen 515