46 - Person in Fahrstuhl


Datum: 06.05.2009, 02:32 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Königsberger Straße
Wiesloch: RW 2, MTW 1

In einem Hochhaus war der Fahrstuhl zwischen dem zweiten und dritten Stockwerk stecken geblieben: zwei junge Männer saßen im Fahrstuhl fest und riefen Polizei und Feuerwehr auf den Plan. Die Wieslocher Feuerwehrkräfte rückten mit dem RW 2 aus, erkundeten gemeinsam mit der Polizei die Lage und begaben sich zu Fuß in den Maschinenraum des Fahrstuhls im Dachgeschoss des 10 stöckigen Gebäudes. Dort gelang es nach entsprechender Überprüfung, den Fahrstuhl zu starten, sodass dieser in den zweiten Stock fuhr, die Tür öffnete und seine „Gefangenen freigab“.
Bewährt hat sich wieder einmal die gute Zusammenarbeit mit der Polizei: Denn während zwei Beamte vor Ort bei der Erkundung in dem weiträumigen Objekt unterstützten, holte eine weitere Streifenwagenbesatzung den Hausmeister des Gebäudes zu Hause ab, damit dieser sich um den weiteren Betrieb des Fahrstuhls kümmern konnte.

Gelesen 444