156 - Fahrzeuganforderung: Mehrere brennende LKW


Datum: 17.12.2009, 13:31 Uhr
Einsatzort: Autobahn BAB 61 -> Heilbronn
Wiesloch: TLF 20/40-SL
Hockenheim: KdoW, ELW 1, MTW, LF 20/16, LF 16/12, TLF 24/50, RW 2
Schwetzingen: KdoW, RW, LF 16/12, TLF 16/24, TLF 8/18, GW-AS
Leimen: GW-Mess
Walldorf: LF 20/24, GW-Mess/ELW, KdoW
Brühl: HLF 20/16
BF Mannheim: TLF 24/50, GW-Mess, ELW 1
BF Heidelberg: TLF 24/50, TLF 24/50, TLF 24/48, TLF 16/24, MTW
BF US-Army Heidelberg: TLF 48/50-5+500 P, TLF 24/50, TLF 24/50
Speyer: TLF 24/48 I, TLF 24/48 II, WLF 1, WLF 2, Mef-G, HLF 20/16
Dudenhofen: TLF, LF
Römerberg: TLF
Kreisbrandmeister: KdoW
Fahrzeuganforderung: Mehrere brennende LKW

Quelle SWR.de Wegen dreier brennender LKW ist die A61 bei Hockenheim zur Zeit gesperrt. Der Fahrer eines Tanklastzugs in seinem LKW verbrannt. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Mann mit seinem Lastzug in das Ende eines Staus auf einen bereits stehenden portugiesischen LKW auf. Dieser wurde in den davor stehenden Sattelzug einer holländischen Speditionsfirma geschoben. Durch den Aufprall fing der Tanklastzug Feuer, der Fahrer konnte sich nicht mehr aus dem Führerhaus befreien und verbrannte. Die Flammen griffen auf die beiden davor stehenden Laster über. Der Fahrer des portugiesischen LKW erlitt dabei schwere Verletzungen, der des holländischen Lasters leichte. Nach ersten Einschätzungen wird die A61 in Richtung Heilbronn bis Mitternacht gesperrt bleiben. 

 

FF Wiesloch Da die Wieslocher Feuerwehr als Stützpunktwehr ein großes Tanklöschfahrzeug vorhält wurde dies im Rahmen des Brandes angefordert. Die Aufgabe der dreiköpfigen Mannschaft bestand im Heranbringen der 4800 Liter Löschwasser an Bord des Fahrzeugs sowie die Sicherstellung eines Pendelverkehrs mit anderen Tanklöschfahrzeugen. Somit wurde gewährleistet, dass ständig genügend Löschwasser an der Einsatzstelle bereit stand. Da dies nur über Hydranten in an der Autobahn angrenzenden Gemeinden möglich ist, die Autobahn selbst verfügt über keine Anbindung an das Trinkwassernetz, wird bei solchen Großbränden dieser sogenannte Pendelverkehr eingerichtet. 

 

Bilder: Feuerwehr Wiesloch (Hirsch)

Gelesen 1170