54 - Fahrzeuganforderung: Drehleiterrettung


Datum: 13.05.2009, 08:56 Uhr
Einsatzort: Malschenberg
Wiesloch: DLK 23/12
Malschenberg: LF 8/6, MTW
Rauenberg: LF 16

Am Mittwochmorgen, 13. Mai 2009 um 06.50 Uhr, wurde die Feuerwehr Rauenberg Abteilung Malschenberg und Rauenberg zur Unterstützung des Rettungsdienst nach Malschenberg in die Letzenbergstraße alarmiert. 

 

Der bereits anwesende Notarzt hatte die Feuerwehr zur Unterstützung beim Transport eines Patienten aus dem 1. OG durch ein sehr enges Treppenhaus gerufen. Um einen patientengerechte und schonenden Transport zu gewährleisten forderte der Notarzt die Schleifkorbtrage an. Da in der Gesamtwehr dieses Transportmittel noch nicht vorgehalten wird, wurde die Schleifkorbtrage aus Wiesloch nachgefordert. Die Kameraden aus Wiesloch rückten darauf mit der Drehleiter aus. Während der Anfahrt der Drehleiter aus Wiesloch mit dem Rettungsmittel verschlechterte sich der Gesundheitszustand des Patienten zunehmend, so dass man sich für den Transport mithilfe eines Tragetuches durch das Treppenhaus entschied. Mit vereinten Kräften konnte der Patient in den RTW verbracht werden. 

 

Quelle: Björn Dobroschke | Feuerwehr Malschenberg

Gelesen 436