173 - Türöffnung


Datum: 22.07.2008, 13:18 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Ruländerweg
Wiesloch: DLK 23/12, RW 2
Türöffnung

Die Drehleiter-Besatzung hatte bei einer großangelegten Räumungsübung an der Mannabergschule in Rauenberg gerade eine halbe Schulklasse aus deren Klassenzimmer im ersten Obergeschoss sicher zu Boden gebracht und wollte gerade den Hochdrucklüfter in Stellung bringen, als die Funkmeldeempfänger einen Hilfeleistungseinsatz in Wiesloch meldeten: in einem Mehrfamilienhaus im Ruländerweg war die Balkontür zugeschlagen, nachdem eine junge Mutter auf den Dachbalkon gegangen war. Die Frau saß auf dem Balkon fest, während ihr 9 Monate alter Sohn in der Wohnung jämmerlich weinte. Glücklicherweise konnte die Frau auf sich aufmerksam machen. Passanten alarmierten Feuerwehr und Polizei. Die Drehleiter wurde im Silvanerweg, von wo aus der Balkon erreicht werden konnte, in Stellung gebracht. Mit einem zurechtgebogenen Draht versuchte die Drehleiter-besatzung von außen, den Griff der gekippten Balkontür nach oben zu ziehen, was sich jedoch als recht schwierig erwies. Gleichzeitig ging die Besatzung des Rüstwagens über das Treppenhaus zur Wohnungstür vor, um sich von dort mit Hilfe des „Ziehfix“ Zugang zur Wohnung zu verschaffen, was letztlich auch gelang. Überglücklich konnte die Mutter wenig später ihren kleinen Sohn in die Arme nehmen.

Gelesen 433