19 - Schwelbrand


Datum: 11.02.2008, 09:56 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Gerbersruhstr.
Wiesloch: TLF 20/40-SL, LF 16
Frauenweiler: LF 8/6
Schwelbrand

Am Montag morgen gegen 9.00 Uhr wurde die Wieslocher Feuerwehr erneut auf den Plan gerufen. In der Heizzentrale der Gerbersruhschule, die auch das Polizei- und das Justizgebäude mit Wärme versorgt, wurde eine Rauchentwicklung und Schmorgeruch festgestellt. Aufgrund der Örtlichkeit – Schulgebäude während des Unterrichts – wurde in diesem Fall eine höhere Alarmstufe gewählt, so dass zum alarmierten Löschzug der Abteilung Wiesloch das Löschfahrzeug aus Frauenweiler hinzugeordert wurde. Bei ihrem Eintreffen stellten die Feuerwehrleute fest, dass im Bereich der Förderschnecke, die Holzpellets in den Brenner transportiert, es wohl zu einem leichten Schmorbrand gekommen war. Obwohl aufgrund des nachlassenden Rauchs vermutet werden konnte, dass der Brand von alleine wieder erloschen war, bestand darüber aber keineswegs Gewissheit. Die Wehrleute mussten daher die Förderschnecke öffnen und auch im Pelletsbunker nach möglichen Brandnestern suchen. Um eine weitere Gefahr ausschließen zu können, mussten letztendlich nach Rücksprache mit der Betreiberfirma der Anlage die Pellets vollständig aus dem Bunker herausgesaugt werden. Nach nahezu zwei Stunden konnte der Feuerwehreinsatz beendet werden.

Gelesen 481