154 - Schwelbrand


Datum: 16.06.2008, 20:28 Uhr
Einsatzort: Wiesloch In den Breitwiesen
Wiesloch: VRW/ELW, TLF 20/40-SL, DLK 23/12, KdoW, LF 16

Da ein Teil der Wehrleute vom vorherigen Einsatz noch im Feuerwehrhaus war, der Fahrzeugausschuss dort gerade ein LF 20-Vorführfahrzeug besichtigte und auch die Absolventen der Truppmannausbildung eine Besprechung hatten, konnten die fünf Einsatzfahrzeuge innerhalb einer Minute zu dem gemeldeten Brandeinsatz abrücken.Beim Eintreffen der Feuerwehr in der ehemaligen Papierfabrik war deutlich Rauch und Brandgeruch wahrnehmbar. Wie sich bei der Erkundung herausstellte, war durch Schweiß- und Trennarbeiten in der Zwischendecke einer alten Produktionshalle ein Schwelbrand entstanden. Das Glutnest konnte glücklicherweise rasch lokalisiert und ausgehoben werden. Die Randbereiche wurden dann gewässert und der gesamte Bereich abschließend mit der Wärmebildkamera überprüft. Ein Sachschaden entstand der Firma nach eigenen Angaben nicht. Wäre der Brand nicht noch rechtzeitig entdeckt und bekämpft worden, hätte eine weitere unkontrollierte Ausbreitung wohl schlimme Folgen nach sich gezogen.

Gelesen 446