240 - Fahrzeuganforderung: Verkehrsunfall


Datum: 01.12.2008, 20:39 Uhr
Einsatzort: Bad Schönborn B3
Wiesloch: RW 2
Malsch: StLF 10/6, LF 8/6
Bad Schönborn: LF 10/6, LF 16/12, DLK 23/12, LF 10/6, LF 16/12, GW-T
Rettungsdienst: 2x RTW, 2x NEF, 1x Leitender Notarzt
Fahrzeuganforderung: Verkehrsunfall

Im Verbund mit der Feuerwehr Malsch rückte der Rüstwagen der Freiwilligen Feuerwehr Wiesloch am Montag Abend über die Gemarkungsgrenze hinweg in den Landkreis Karlsruhe aus. 

Von der Karlsruher Leitstelle ging die Meldung über einen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 3 in unmittelbarer Kreisgrenze ein. Mehrere Autos mit verletzen und eingeklemmten Personen sollten in den Unfall verwickelt worden sein. Beim Eintreffen der Kräfte aus dem Rhein-Neckar-Kreis, hatten die Feuerwehren aus Langenbrücken und Mingolsheim die EInsatzstelle bereits unter Kontrolle. Eine verletzte Person war bereits dem Rettungsdienst übergeben. Eine weitere wurde gerade mit schwerem hydraulischem Gerät aus ihrem Fahrzeugwrack befreit. 

Für die Feuerwehren Malsch und Wiesloch bestand daher keine Notwendigkeit des Handelns, die Kräfte hielten sich nur zur Reserve bereit. 

Weiterer Bericht auf der Homepage der Feuerwehr Bad Schönborn.

Gelesen 1077