224 - Brandmeldeanlage - Fehlalarm


Datum: 30.10.2008, 00:45 Uhr
Einsatzort: Wiesloch Ringstr.
Wiesloch: TLF 20/40-SL, DLK 23/12, LF 16

Erneut musste zur Tiefgarage, die uns bereits die letzten Einsätze „bescherte“ ausgerückt werden. Für den Laien vielleicht nicht verständlich, als Feuerwehr haben wir aber gar keine andere Wahl: die Brandmeldeanlage registriert aus welchen Gründen auch immer einen Brand und fordert unseren Einsatz an. Für uns bedeutet dies ein Ausrücken mit dem Löschzug entsprechend unserer Vorgaben. Es wäre fatal, erst einmal „jemanden zu schicken“, der nachsieht, ob es dieses mal auch wirklich brennt. Wäre dies dann der Fall, so hätten wir wertvolle Zeit unwiederbringlich verloren. Der Brand könnte sich mit gravierenden Folgen ausdehnen und im schlimmsten Fall wäre eine Menschenrettung dann nicht mehr möglich. Daher – auch wenn es gerade mitten in der Nacht ist oder die Meldung sogar mehrmals unmittelbar in  Folge eintrifft – wie vorgegeben ausrücken und der Ursache der Alarmierung gründlich nachgehen. Im Falle der besagten Tiefgarage ist der Grund der Fehlalarmierungen zwischenzeitlich gefunden und der Fehler behoben.

Gelesen 847