243 - Auslaufender Treibstoff


Datum: 08.12.2008, 09:43 Uhr
Einsatzort: Walldorf L723
Wiesloch: TLF 20/40-SL, RW 2
Walldorf: RW 2, LF 20/24, GW-T

Die Woche begann für die Freiwillige Feuerwehr Wiesloch mit einem Alarm um viertel vor acht in der Frühe. Auf der B39 waren in einem Kreuzungsbereich drei Sattelzüge aufeinander aufgefahren. Keiner der Fahrer wurde ernsthaft verletzt. Allerdings wurde bei einem Zug der Tank so schwer beschädigt, dass Diesel austrat.

Nachdem sich  auf der Anfahrt der Wieslocher Wehr herausstellte, dass sich die Einsatzstelle auf Walldorfer Gemarkung befand, wurde die zuständige Walldorfer Feuerwehr ebenfalls alarmiert.

Vor Ort arbeiteten dann beide Wehren Hand-in-Hand. Wärend die Walldorfer Feuerwehrmänner eine Ausbreitung des bereits ausgetretenen Dieselkraftstoffes verhinderten und aus einem Tank Kaftstoff abpumpten, dichteten die Wieslocher Kameraden den verbleibenden undichten Tank ab.

Nach knapp 1 1/2 Stunden konnte der Einsatz für die Wieslocher Feuerwehr beendet werden und die Einsatzkräfte zum Wochenbeginn bei ihren eigentlichen Arbeitgebern eilen.

Gelesen 888