101 - LKW-Brand


Datum: 22.07.2007, 00:13 Uhr
Einsatzort: BAB 6 -> Heilbronn
Wiesloch: VRW/ELW, EL/VA, TLF 24/50, LF 16
LKW-Brand

(polizei) Wegen eines brennenden Sattelzuges musste die BAB 6  Freitag, gegen 22.10 Uhr, in Höhe der Anschlussstelle Rauenberg kurzfristig gesperrt werden. Ein in Richtung Heilbronn fahrender ungarischer Sattelzug war vermutlich wegen einer überhitzten Hinterachse des Aufliegers in Brand geraten, worauf der Fahrer den Zug auf dem Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Rauenberg abstellte und die Polizei anrief. Da der Zug leicht entzündbares Gut geladen hatte, wurde die BAB 6 in Richtung Heilbronn gesperrt. Durch das rasche und beherzte Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Wiesloch konnte der Brand innerhalb kürzester Zeit abgelöscht werden. Hiernach wurde auch die Sperrung der BAB 6, Richtungsfahrbahn Heilbronn, wieder aufgehoben.  Die Auffahrt Rauenberg musste noch bis gegen 01.15 Uhr geschlossen bleiben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro, Personen kamen nicht zu Schaden. 

Gelesen 413